Modul »Project Launch« (PL1)

Modulverantwortlich
Professur für Agile Coding (N. N.), Prof. Dr. Christian Faubel, Prof. Dr. Laura Popplow, Professur für Creating Impact (N. N.)
Kürzel
PL1
Studiensemester
5
Häufigkeit
jährlich
Kreditpunkte
13 ECTS
Arbeitsaufwand
20h Kontaktzeit / 370h Selbstlernzeit
Voraussetzungen zur Teilnahme
keine
Kompetenzcluster
IEE / PROD / ENSI / COMM / TSCE / CREA / SOSE
Prüfung
benotet

Learning Outcome / Qualifikationsziele des Moduls

Studierende können Ideen für digitale Produkte als Minimum Viable Product an den Markt bringen, indem sie

  • eine innovative Projektidee von ersten Prototypen zum Minimum Viable Product entwickeln,
  • Betreiber- oder Geschäftsmodelle für kommerzielle Produkte, Dienstleistungen, freie Software oder kollaborative Anstrengungen beschreiben,
  • Nutzer in eine zielkundengerechte Produktentwicklung einbeziehen,
  • und die Kompetenzen der begleitenden Kurse anwenden und in einen Zusammenhang bringen,

damit Sie

  • die in den Kursen erworbenen Kenntnisse durch praktische Anwendung und eigene Erfahrungen weiter vertiefen und verinnerlichen,
  • und später innovative digitale Produkte erfolgreich an den Markt bringen.

Prüfungsformen

  • Präsentation von Zwischen- und Endergebnissen
  • Bewertung von Dokumentationen, Entwürfen oder prototypischen Entwicklungen und Minimum Viable Product zu vereinbarten Meilensteinen