Modul »Project Make 2« (PM2)

Modulverantwortlich
Prof. Dr. Frank Schimmel, Prof. Dr. Christian Faubel, Prof. Dr. Laura Popplow, Professur für Creating Impact (N. N.)
Kürzel
PM2
Studiensemester
4
Häufigkeit
jährlich
Kreditpunkte
7 ECTS
Arbeitsaufwand
20h Kontaktzeit / 190h Selbstlernzeit
Voraussetzungen zur Teilnahme
keine
Kompetenzcluster
SDA / DRSS / IEE / PROD / COMM / CREA / SOSE
Prüfung
benotet

Learning Outcome / Qualifikationsziele des Moduls

Studierende können hardware-basierte, smarte und verteilte interaktive Produkte und ihre materiell-digitale Wirkung ganzheitlich gestalten, indem sie

  • hardwarenahe, verteilte und smarte Anwendungen realisieren,
  • Interaktionen gestalten und reflektieren,
  • in Projektteams mit agilen Organisationsform arbeiten,
  • der Komplexität und Dynamik mit Methoden und Konzepten begegnen,
  • und die Kompetenzen der begleitenden Kurse anwenden und in einen Zusammenhang bringen,

damit sie

  • die in den Kursen erworbenen Kenntnisse durch praktische Anwendung und eigene Erfahrungen weiter vertiefen und verinnerlichen,
  • und dies in spätere Module sowie dem Beruf einbringen können.

Prüfungsformen

  • Präsentation von Zwischen- und Endergebnissen
  • Bewertung von Dokumentationen, Entwürfen oder prototypischen Entwicklungen und Ergebnissen zu vereinbarten Meilensteinen